Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 9. April 2017

Tempus Fugit #262

Zunächst noch etwas in eigener Sache: Ich lese eure Blogbeiträge zurzeit viel über die WordPress-App, habe diese Woche jedoch gesehen, dass meine Likes oft nicht gespeichert wurden. Falls ihr euch also über meine „Abwesenheit“ gewundert habt, kann das hieran liegen, sorry 😦

Bei dem Wetter heute ist Rausgehen heute Pflichtprogramm, daher beeile ich mich mal.

Diese Woche (aus-)gelesen: 2

  • Dr. Nadja Hermann: Fettlogik überwinden
  • Konami Kanata: Kleine Katze Chi – Chi’s Sweet Home (Manga)

Ich lese gerade:

  • Shona MacLean: The Redemption of Alexander Seaton. Wie es zur Wahl dieser Lektüre kam, ist ein bisschen kurios, ich habe auf meinem neuen Kindle nach einem bestimmten Buch gesucht und beim Wischen aus Versehen ein paar Bücher aus der Cloud heruntergeladen. Das hier war das einzige bisher ungelesene – na gut, dann lese ich das halt jetzt 😉 Passt aber auch ganz gut zu meinem aktuellen Hörbuch, denn auch hier geht es um einem Mord in Schottland, allerdings hier im 17. statt im 19. Jahrhundert.

Neuzugänge: 0

Diese Woche (aus-)gehört: 0

Ich höre gerade:

  • Graeme Macrae Burnet: His Bloody Project. Bin FAST am Ende.

Hörbuchneuzugänge: 0

Geguckte Filme/DVDs:

  • Der vierte Teil von diesem Charité-Historiendrama. Fand ich doof dieses Mal…
  • Die dritte Folge der 6. Staffel von Call the Midwife. Bin froh, dass eine bestimmte Person jetzt wieder verschwindet…

Gerichte der Woche:

Vollkornspirelli mit cremiger Möhren-Spinat-Sauce

Linguine mit Bärlauchpesto

Lasagne mit Pilz-Bolognese und Cashewmus (vegan)

Ein bisschen nudellastig diese Woche, da muss ich in Zukunft ein bisschen besser aufpasse, wenn ich den Plan für meine Kochwoche mache 😉

Ansonsten bin ich, u. a. durch „Fettlogik überwinden“, megamotiviert, abzunehmen und vor allem das zuviele Bauchfett loszuwerden. 2 Kilo hab ich bisher runter, einfach durch Kalorienzählen und weniger Verbrauchen als Verbrennen, mit kleineren Portionen und weniger Zucker, ergänzt durch mehr Bewegung. Eine Rezension des Buches folgt. Ich wäre gerne wieder richtig fit wie damals, als ich in Schottland gewohnt habe und Berge nur so hinaufgerannt bin (knappe 20 Jahre jünger und knappe 20 Kilo weniger wiegend…). 4,5 Meilen durch die Pampa bis zur Klosterruine und wieder zurück? Ein Klacks! Aber jetzt höre ich auf, sonst schlägt die Schottlandsehnsucht durch.

Genießt das herrliche Wetter heute und habt eine gute Woche!

Read Full Post »