Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Herbstlesen’ Category

Und schon ist der Oktober fast vorbei und der letzte Tag der Herbstlesen-Aktion von Winterkatze steht an. Ich habe heute Morgen schon das Bad gesäubert und geputzt, die Kellertreppe geputzt und dabei den Goblet of Fire weitergehört. Obwohl ich den Showdown mit Voldemort schon gehört habe, sind noch 2 Stunden Hörbuch übrig! Hatte es gar nicht in Erinnerung, dass das Buch noch so lange weitergeht. Nach der Hausarbeit habe ich mit der Besten in Frankfurt telefoniert (wir können uns immer wunderbar gegenseitig bei der anderen auskotzen ;-)), dann habe ich mir Kaffee gemacht und jetzt werde ich gleich eine Tour durch die Blogs anfangen. Dann geht es aber erst einmal mit Handy und Büchermagazin auf die Couch. Ich befürchte, bei dem schönen Wetter wird meine Schwester mich dazu nötigen, heute Nachmittag das Haus zu verlassen. Wenn diese Pflicht erledigt ist, möchte ich aber Booktube schauen und stricken, heute Abend wird dann wieder gelesen. Ich bin mit „Menschen im Hotel“ bis Seite 46 gekommen und es gefällt mir gut bisher.

Update 14 Uhr

Ich trinke gerade Tee und kann bedenklicherweise nicht aufhören, Schokolade zu essen. Ich habe mich breitschlagen lassen und werde um 15 Uhr mit Vater und Schwester zur einem kurzen Spaziergang aufbrechen. Ein paar unangenehme Dinge, die die kommende Woche erledigt werden wollen, geistern mir im Kopf herum. Aufgrund des Feiertags ist die Woche ja auch noch verkürzt. Vor dem Spaziergang mache ich noch einen kurzen Blogrundgang, anschließend ist Stricken und Booktube angesagt.

Update 17:50

Inzwischen bin ich zurück von unserem Spaziergang, es war herrlich im Wald und wir haben noch etwas im Lokal vor Ort getrunken.

Da wir nun doch etwas länger unterwegs waren, ist das Booktubegucken und Stricken leider ausgefallen. Ich werde das aber später noch ein wenig nachholen. Jetzt mache ich mir mal was Essbares warm, und zwar schlicht gebackene Bohnen aus der Dose… Ab Donnerstag kommt meine Biokiste wieder und dann werde ich auch wieder richtig kochen.

Update 20:15

Gäääähhhn! Ich bin jetzt schon total müde, werde heute wahrscheinlich nicht alt… Ich habe gegessen, war mit Bilbo im Keller zum Wäsche abhängen, habe dann ein bisschen Musik gehört und in die sozialen Medien geschaut, jetzt lief gerade Terra X und ich habe dabei gestrickt. Jetzt wird noch ein bisschen Booktube geschaut und weitergestrickt und dann gelesen. Ich verabschiede mich schon einmal für heute, werde wohl relativ früh ins Bett gehen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Advertisements

Read Full Post »

Ein bissl spät dran bin ich heute zum Herbstlesen von Winterkatze, aber der Morgen wollte mit Hausarbeit verbracht werden. Anschließend ging es für ein Social-Media-Update ein wenig auf die Couch und jetzt gerade habe ich Karamelltee und Süßzeug konsumiert. Mittlerweile ein Ereignis mit Seltenheitswert: Der Fernseher läuft. Weil die Angelique Kerber gerade ihr WTA-Halbfinale spielt. Wenn sie sich ein bisschen beeilt, werde ich wohl anschließend die Badewanne aufsuchen und mir das Finale von „Harry Potter and the Goblet of Fire“ weiter anhören. Da ich gestern mal wieder zu faul zum Einkaufen war, ist der Kühlschrank ziemlich leer und es ist nix zum Kochen da, also wird es heute wohl entweder gebackene Bohnen aus der Dose oder Bestellpizza geben. Jedenfalls werde ich nicht kochen und habe daher den restlichen Nachmittag frei zum Bundesligahören, Stricken und Blogslesen.

Update 16:10 Uhr

So wie es aussieht, sollte ich das Radio wohl lieber wieder ausschalten… Aber Angelique Kerber hat sich tatsächlich beeilt, daher habe ich ein schönes Bad genommen und bin dabei bis zum Duell zwischen Voldemort und Harry gekommen. Jetzt werde ich wohl Booktube schauen und dabei stricken.

Update 19 Uhr

Aus gegebenem Anlass habe ich auf das Hören der 2. Halbzeit verzichtet und lieber Booktube-Videos geschaut. Mein Übungsschal wird langsam 🙂 Allerdings weiß ich noch nicht, wie man abkettet… Ich habe gerade ein bisschen in einem „Anfänger“-Strickbuch gestöbert und noch verstehe ich nur Bahnhof. Was bitte heißt, dass man Maschen so stricken soll, wie sie erscheinen? Und das hat es mit Hin- und Rückrunden auf sich? Einfach nur, auf welcher Nadel man die Maschen hat? Naja, das einfache Rechtsstrecken gelingt mir trotz der Billig-Übungswolle inzwischen ganz gut, nur einen üblen Fehler hab ich noch eingebaut. So schaut’s aus:

Gefuttert habe ich inzwischen auch, lecker Pizza Vegetaria mit Champignons aus der Porta Romana

Rüüüüülps!!! Verzeihung.

Jetzt werde ich mal ein wenig Musik hören, mitsingen und ein bisschen im „Büchermagazin“ lesen.

Update 20:10

Ich habe meine Lektüre von „Sämtliche Gedichte“ mit „Der Knabe im Moor“ (sehr stimmungsvoll!) fortgesetzt und werde jetzt noch ein paar Booktube-Videos gucken und stricken. Anschließend lese ich meine drei Kapitel von Dickens‘ „Our Mutual Friend“ für diesen Monat fertig und dann geht es endlich richtig los mit „Menschen im Hotel“ von Vicki Baum. Für die richtige Stimmung werde ich Kerzen inklusive einer Duftkerze „Clean Cotton“ anzünden. Melde mich später noch mal zum Abschluss des Tages (der ja tollerweise eine Stunde zusätzlich bietet).

Update 22:10

Mal sehen, wie alt ich heute werde. Ich befürchte, ich muss die Zusatzstunde zum Schlafen statt zum Lesen verwenden 😉 Die ersten drei Kapitel des zweiten Teils von „Our Mutual Friend“ sind gelesen und ich habe richtig mit „Menschen im Hotel“ angefangen. Bin erst auf Seite 20, aber habe schon berlintypische alte Wörter gelernt, z. B. „Kintopp“ (veraltet für „Kino“). Ich mache jetzt noch eine kurze Blogrunde, füttere Bilbo und schaue noch einmal bei Instagram rein. Dann sehe ich mal, wie lange ich beim Lesen durchhalte. Euch schon einmal eine gute, lange Nacht!

 

Read Full Post »

So, da bin ich wieder, absolut unausgeruht (wurde etwas später gestern) und guter Dinge!

Wie im letzten Jahr nehme ich in diesem Jahr wieder beim Herbstlesen von Winterkatze teil, was es damit auf sich hat, könnt ihr hier lesen. Ich muss mich heute Morgen gleich ein wenig sputen, da ich mit meinem Vater zum Mittagessen ins örtliche Chinarestaurant gehe.

Was ich sonst noch vorhabe? Erstens werde ich noch eine Medimops-Bestellung aufgeben (yeah!!!), denn ich habe von meinen lieben Freundinnen Kathrin und Anna-Lisa einen Gutschein bekommen 🙂 Da ich bereits von Medimops selber einen Gutschein zum Geburtstag bekommen hatte, wird das die zweite Bestellung und mein SuB wird leider Gottes explodieren. Ich bin richtig ausgehungert nach langer Kaufabstinenz, das muss jetzt einfach mal sein, ich will aber ohnehin ein paar Bücher aussortieren, die ich nicht mehr lesen werde, dann wird das hoffentlich nicht so schlimm.

Dann möche ich noch Booktube-Videos schauen, ich werde wieder anfangen, eure Blogbeiträge zu lesen und eventuell werde ich heute Nachmittag noch die Badewanne aufsuchen. Außerdem möchte ich natürlich lesen!

Etwas, dass ich dieses Wochenende mangels Nadeln noch nicht machen kann, ist Häkeln. Eine meiner Mitstreiterinnen an meinem momentanen Hauptaufenthaltsort unter der Woche hat das losgetreten und jetzt ist das Häkelfieber ausgebrochen. Bevor ich mir Bücher, Garn und Nadeln kaufe, hätte ich gern eure Meinung: Was ist einfacher, Stricken oder Häkeln? Ich habe keine Lust, ohne Ende zählen zu müssen und komplizierte Strickmuster lesen können zu müssen, deshalb tendiere ich zum Häkeln.

So, jetzt muss ich mich mal vorzeigbar machen. Bis später!

Update 15 Uhr:

Zurück vom Chinesen und kugelrund 🙂 Inzwischen durch Kaffee und etwas Schokolade ergänzt

Es gab Gemüseplatte und Tsingtao-Bier

Es gab Gemüseplatte und Tsingtao-Bier

Nach dem Essen hab ich mich noch eine Stunde hingelegt, jetzt werde ich mal meine Medimops-Bestellung in Angriff nehmen 🙂

Update 17:20

Die Medimops-Bestellung hat mich eine Weile lang beschäftigt, da viele Bücher nicht verfügbar waren. Aber unter anderem habe ich mir jetzt „Stricken für Dummies“ bestellt 😉

Danach habe ich schön heiß gebadet und weiter den von Stephen Fry wie immer großartig gelesenen vierten Harry Potter-Teil (Goblet of Fire) weitergehört. Jetzt möchte ich ein bisschen Booktube gucken und dabei den Cremant-Rest von gestern trinken 🙂

Update 20:30

Ich habe ausgiebig Booktube geschaut und bei Instagram reingesehen und zu Abend gegessen. Jetzt schaue ich noch ein paar Videos an, da die Booktuber heute besonders fleißig waren, und komme dann endlich zu meinem aktuellen Buch „Auf der Flucht“ von Hellmuth Karasek. Ich bin nicht ganz in der Hälfte und lese gerade Karaseks Schilderungen seiner Zeit in der DDR und der Flucht in die Bundesrepublik. Karaseks Wortwahl ist ein Highlight, ich muss sogar manchmal Wikipedia oder Wiktionary befragen. Da lernt man auch noch was über die deutsche Sprache 😉 Ich bin nicht sicher, wie lange ich heute durchhalte, ich habe letzte Nacht schlecht geschlafen und morgen klingelt der Wecker um 6:20 Uhr. Melde mich noch mal kurz, bevor ich ins Bett gehe. Habt alle einen schönen Abend!

Update 22:10

So ihr Lieben, ich muss jetzt ins Bett. Ich bin nur ca. 20 Seiten weit gekommen, mal sehen, wie viel ich noch im Bett schaffe, ich fürchte nicht viel, denn ich bin sehr müde. Gute Nacht!

 

Read Full Post »