Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Period Drama’ Category

Seid ihr auch in Herbststimmung? Ich hab jetzt, wo wir mal einen richtigen Sommer hatten, richtig Lust auf Altweibersommer, Klamotten in Herbstfarben, Kürbissuppe und Weinfeste. Aber ich gedulde mich auch gern noch ein wenig 😉

Ich lese gerade: Ein Buch!!! Gestern Abend hatte ich einfach keine Lust mehr auf die Vereinszeitschrift des NABU, da hab ich es mir erlaubt, mit „Saphirblau“ von Kerstin Gier anzufangen. Heute Mittag auf der Couch habe ich dann die Naturschutz heute ausgelesen und jetzt bin ich (für ein paar Tage…) frei!

Neuzugänge: 7. Ich war ein böses, böses Mädchen. Und schuld daran ist dieses Mal noch nicht mal der Kindle-Deal des Tages, sondern ein 10-%-Gutschein von Medimops und zwei bitterböse Freundinnen, die mich gestern in den Buchladen geschleppt haben 😉

1. Irène Nemirovsky: Die Familie Hardelot. Stand lange ganz oben auf meinem Wunschzettel, jetzt hab ich es bei Medimops abgestaubt, sogar im Hardcover und der Zustand ist wirklich super.

2. Thomas Thiemeyer: Das verbotene Eden. David und Juna. Ich wollte ja unbedingt mal einen Thiemeyer lesen und da das hier eine Dystopie ist, habe ich zugeschlagen. Ebenfalls im Hardcover und auch in einem Superzustand.

3. Cornelia Funkte: Reckless: Steinernes Fleisch. Ich hab dann weiter bevorzugt nach Büchern gesucht, die es nur im Hardcover gibt. „Reckless“ stand auch schon lange auf der Wunschliste.

4. Christopher Paolini: Eragon: Inheritance. Das einzige Taschenbuch in der Bestellung. Ich kaufe es nur der Vollständigkeit halber, da mir Band 2 und 3 eigentlich schon nicht mehr gefallen haben, aber auch, wenn ich nichts Gutes erwarte, will ich den Zyklus abschließen. Vielleicht lass ich die Bücher sogar im Regal stehen, sehen ja ganz nett aus.

Das war meine Medimops-Bestellung und ich muss sagen, dieses Mal war ich viel zufriedener mit dem Zustand der Bücher. Einzig das Taschenbuch ist etwas zerlesen. Ich glaube, man muss bei Medimops auf Hardcover und vor allem auf relativ aktuelle Ausgaben achten, dann kann man nicht so viel falsch machen. (Und natürlich auf „sehr guten“ Zustand.)

5. Anne Gesthuysen: Wir sind doch Schwestern. Ein Buch, das ich ohnehin haben wollte. Als ich es dann gestern im Buchladen sah, war das Liebe auf den ersten Blick. Das Hardcover war zwar teuer, aber sooo schön! (Sorry, hab jetzt keine Bilder gemacht).

6. Thomas Willmann: Das finstere Tal. Ein absoluter Spontankauf. Ich bin auf den ersten Satz des Umschlagtextes angesprungen: „Ein abgeschiedenes Hochtal in den Alpen, kurz vor Winterbeginn“. Bin echt gespannt.

7. Ellen Jacobi: Frau Schick macht blau. Noch so ein Spontankauf. Passt eigentlich gar nicht in mein Beuteschema, aber der Umschlag sieht schon so lustig aus. Es geht wohl auch um eine Kleingärtnergemeinschaft … das klingt nach Klatsch und Tratsch, hihi. Mal was „Normales“ für zwischendurch 😉

Im Briefkasten: Die „Naturschutz heute“.

Geguckt: Die ersten vier Folgen von „Cranford“. Das ist genaaaaau das Richtige für mich, absolut vergnüglich über weite Strecken, aber auch mal traurig. Die Romanvorlagen von Elizabeth Gaskell kommen direkt auf meine Wunschliste. Es geht um eine englische Kleinstadt im 19. Jahrhundert, in der alles seinen traditionellen Weg geht – bis jetzt. Es ist so herrlich, wie die Frauen von Klatsch und Tratsch (siehe oben) beherrscht werden und sich in jeden Verdacht reinsteigern! Außerdem spielt so ziemlich alles mit, was im englischen Period-Drama-Genre Rang und Namen hat, natürlich auch Jim Carter (Butler von Downton Abbey) , Imelda Staunton, Julia Sawalha und natürlich Judi Dench. Und dann dieser junge Arzt, mann, dachte ich, dich kenn ich doch, wer bist du? Und dann kam es mir: Simon Woods, der in meiner Lieblingsserie „Rom“ den erwachsenen Octavian/Augustus gespielt hat! Ein erfreuliches Wiedersehen 🙂

Meine Woche:

Auf der Arbeit war es ziemlich stressig und da zeichnet sich leider noch kein Abebben der Projektflut ab. Wenigstens war Donnerstag dann ein Feiertag, was meine Schwester und ich bei dem schönen Wetter gleich zum Chillen mit Aperol-Spritz auf dem Balkon genutzt haben. Gestern war ich dann mit Kathrin und Anna-Lisa schön shoppen, hat Riesenspaß gemacht 🙂

Heute ist jetzt erst mal Regen angesagt und es ist auch nicht mehr so warm. Nun ja, etwas Abkühlung ist ja auch nicht schlecht. Ich wünsche euch eine tolle Woche!

Read Full Post »