Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Wochenrückblick’ Category

Tempus Fugit #268

Ich wollte meinen Post schon mit „mimimimi“ beginnen, weil ich mal wieder Angst vor etwas habe (voll die Überraschung), aber lassen wir das doch einfach.

Ich hänge gerade wieder etwas hinterher mit dem Beantworten von Kommentaren, sorry!

Ich bin nicht so gut vorangekommen diese Woche, die Müdigkeit war oft wieder größer als der Lesehunger.

Diese Woche (aus-)gelesen:

  • Sarah Andersen: Big Mushy Happy Lump. Die neue Comic-Sammlung der Introvertierten-Expertin. Ich musste wieder sehr lachen.

Ich lese gerade:

  • Anne Moody: Coming of Age in Mississippi.

Neuzugänge: 1

  • Sarah Andersen: Big Mushy Happy Lump

Diese Woche (aus-)gehört: 0

Ich höre gerade:

  • J. K. Rowling: Harry Potter and the Deathly Hallows. Bin gerade mitten im Battle of Hogwarts.

Hörbuchneuzugänge: 0

Geguckte Filme/DVDs:

  • nix

Gerichte der Woche:

Da kann ich euch diese Woche nur mein Standardspargelgericht zeigen, da ich erst morgen ein neues Rezept ausprobiere:

Weißer Spargel mit Bechamelsauce und Petersilienkartoffeln

Ich hoffe, dass ich es heute Abend schaffe, das Anne Moody-Buch auszulesen, anschließend möchte ich mal wieder Fantasy lesen. Was steht bei euch aktuell für eine Lektüre an?

Ich wünsche euch eine wunderbare Woche!

Read Full Post »

Tempus Fugit #267

Erst einmal allen Müttern einen schönen Muttertag! Wir werden hier gerade vom den für gestern angekündigten Gewittern überrollt, ich hoffe, bei euch sieht es besser aus.

Wer hat den Grand Prix, okay, den ESC gesehen? An dem Sieger-Portugiesen mit der Debbie Gibson-Gedächtnisfrisur scheiden sich ja offenbar die Geister. Ich fand Armenien, Moldawien und Ungarn gut. Ich mag Ethnopop 🙂 Naja, Moldawien ist wenigstens auf dem dritten Platz gelandet.  Den besten Auftritt hat aber wohl diese Elektro-Band mit dem Orchester und dem Pferdeschwanz-Eimer-Instrument nach Abschluss des eigentlichen Wettbewerbs hingelegt – warum sind sie nicht damit angetreten? Den deutschen Beitrag hörte ich zum ersten Mal – mit Entsetzen, aber immerhin wurden es nicht wie von mir sofort prognostiziert null Punkte 😉

Diese Woche (aus-)gelesen: 2

  • Vladimir Nabokov: Lolita
  • Han Kang: Die Vegetarierin

Ich lese gerade:

  • Anne Moody: Coming of Age in Mississippi. Das Buch hatte mir die liebe Servetus empfohlen und ich bin sehr angetan, die Autobiografie liest sich wie ein Roman.

Neuzugänge: 0

Diese Woche (aus-)gehört: 0

Ich höre gerade:

  • J. K. Rowling: Harry Potter and the Deathly Hallows

Hörbuchneuzugänge: 0

Geguckte Filme/DVDs:

  • nix

Gerichte der Woche:

Spargelpasta mit Vanille-Chili-Butter und Ziegenkäse. Dieses Gericht aus der aktuellen „Köstlich vegetarisch“ war wirklich ein Gedicht!

Das erste Tomatenrisotto des Jahres. Ab jetzt erlaube ich mir Sommergemüse 🙂

Bei uns steht heute noch ein Friedhofsbesuch an, ansonsten findet nicht mehr viel statt. Ich habe noch ein Strickprojekt gestartet, weil eine meiner Nadeln für das andere Projekt eine Reparatur brauchte.

Ich wünsche euch eine tolle Maiwoche!

Read Full Post »

Ich muss zugeben, dass mein Blick sich heute mehr nach Frankreich richtet als nach Schleswig-Holstein (ist ja auch viel näher). Ich setze darauf, dass unsere Nachbarn sich heute in großer Zahl mobilisieren lassen, um einen weiteren Rechtsruck in Europa zu verhindern.

Ach ja, ich wollte eigentlich schon vor 3 Wochen erwähnt haben, dass ich meine Blogroll überarbeitet habe. Vielleicht stößt ja der eine oder andere hinzugefügte Blog auf euer Interesse 🙂

Diese Woche (aus-)gelesen: 0

Ich lese gerade:

  • Vladimir Nabokov: Lolita. Nach meiner anfänglichen Begeisterung über die tolle Sprache hadere ich nun etwas mit dem Buch. Der Plot sagt mir nicht zu, außerdem gibt es so gar keine Sympathieträger in dem Roman und die Hauptfigur Humbert Humbert ist ein regelrechter Kotzbrocken. Sorry, das muss ich so deutlich sagen. Die Befürchtung vieler Leser, man könne Sympathie für einen Pädophilen entwickeln, ist aus meiner Sicht unbegründet.

Neuzugänge: 0

Diese Woche (aus-)gehört: 0

Ich höre gerade:

  • J. K. Rowling: Harry Potter and the Deathly Hallows. Bei Harrys und Hermiones Besuch in Godric’s Hollow hatte ich tatsächlich das ein oder andere Tränchen in den Augen.

Hörbuchneuzugänge: 0

Geguckte Filme/DVDs:

  • nix

Gerichte der Woche:

Gnocchi mit Zucchini-Mandelmus-Soße

Nachdem ich letztens ein paar Wochen in einer Bücherei gearbeitet habe, habe ich jetzt endlich mal wieder einen Bibliotheksausweis! Ich habe mir auch gleich mal Han Kangs „Die Vegetarierin“ zurücklegen lassen, das ich mir gleich am Dienstag (Montag ist zu) abholen werde. Ich möchte die Bücherei gern mehr nutzen, vor allem für Neuerscheinungen, das bringt mich nur wieder in Konflikt mit dem großen Ziel SuB-Abbau. Vielleicht erlaube ich mir ein Buch pro Monat, mal sehen. Unsere Bibliothek hat auch eine ganz nette DVD-Auswahl, sodass ich sicher immer was zum Ausleihen finden werde 🙂

Ich wünsche euch eine schöne Woche, auf dass der Mai uns nicht mehr so lange die kalte Schulter zeigt!

Read Full Post »

Tempus Fugit #265

Frühling für einen Tag. Schade, dass das morgen schon wieder vorbei ist mit dem schönen Wetter. Wir wollten das heute ausnutzen und waren auf dem Frühlingsfest auf dem Finkenrech, leider war es dort so voll, dass es mir nicht gefallen konnte. Nächstes Mal bin ich gewarnt.

 

Diese Woche (aus-)gelesen: 1

  • Yaa Gyasi: Homegoing. Um dieses Buch aus meiner Sicht zu beschreiben, reicht eigentlich ein Wort: Perfektion. Eine Rezension wird es natürlich trotzdem geben 🙂

Ich lese gerade:

  • Vladimir Nabokov: Lolita. Ich Dummerle hab mir eine deutsche Übersetzung gekauft, weil ich annahm, die Originalsprache sei Russisch. Bis ich dann gelesen habe, das Buch sei eine Liebeserklärung an die englische Sprache… Als mir gestern Abend klar wurde, wie wichtig die Sprache in dem Buch ist, habe ich mir die englische Kindle-Ausgabe heruntergeladen. Das Hardcover ist dann fürs Regal.

Neuzugänge: 3

  • Kai Meyer: Drache und Licht
  • Kai Meyer: Lanze und Diamant:
  • Michaela A. Karl: Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber.

Ich wollte die beiden Folgebände der Wolkenvolk-Trilogie passend zu meinem ersten Band haben, die hab ich dann gebraucht bei Medimops ergattert. (Diese Ausgaben sind neu nicht mehr erhältlich.) Die Dorothy Parker-Biografie ist eine Zugabe zur Vermeidung der Versandkosten 🙂

Diese Woche (aus-)gehört: 0

Ich höre gerade:

  • J. K. Rowling: Harry Potter and the Deathly Hallows

Hörbuchneuzugänge: 0

Geguckte Filme/DVDs:

  • Die sechste Folge der 6. Staffel von Call the Midwife

Gerichte der Woche:

Es gab unter anderem Ruccola-Risotto, aber nur bei diesem Gericht von gestern Abend habe ich ans Fotografieren gedacht:

Spargel mit Linsen-Kräuter-Salsa und Omelett. Ich gehöre zwar nicht zu den Kohlehydrat-Total-Verweigerern, aber das Gericht war schon eher eiweißlastig 🙂

Ich stelle gerade fest, dass das neue Handy wirklich viel schärfere Fotos macht als das alte (oh Wunder ;-)). Dann zeig ich euch noch zwei nicht essensbezogene.

Auf Instagram hat vielen dieses Bild von meinem Bilbo gefallen 🙂

 

Heute Morgen auf dem Finkenrech. Mir hätte es wirklich gefallen dort, wenn die Menschenmassen nicht gewesen wären.

Ich werde jetzt noch ein bisschen Booktube schauen, bevor ich mich nachher auf den Besen werfe und zum Bocksberg fliege. (Es gibt übrigens tatsächlich einen „Boxberg“ bei uns in der Nähe ;-))

Ich hoffe, ihr könnt den ersten Mai morgen trotz schlechterem Wetter genießen!

Read Full Post »

Tempus Fugit #264

Am Freitag hat mich nun der halb erwartete private GAU erreicht, aber ich will gar nicht groß darüber sprechen. Das Thema wird mich in den nächsten Wochen schon genug beschäftigen und ich will versuchen, den Blog das nicht spüren zu lassen.

Außerdem hat mein Handy beschlossen, dass ich es jetzt endgültig so überfordere, dass es nicht mehr will, sprich, ich musste ein Neues bestellen, bis das ankommt, bin ich möglicherweise nicht ganz so „responsiv“. Habe ein wenig Bammel, dass die Umparkung der SIM-Karte nicht ganz reibungslos verläuft, hat jemand da Erfahrungen (Samsung/Android)? Die Nano-SIM-Größe ist bei meinem Modell schon ausgestanzt, sodass ich nur den größeren Mikro-SIM-Rahmen abmachen muss. Muss man alle Nicht-Google-Apps neu installieren oder merkt die SIM-Karte sich die?

Diese Woche (aus-)gelesen: 2

  • Shona MacLean: The Redemption of Alexander Seaton
  • Kai Meyer: Seide und Schwert

Ich lese gerade:

  • Yaa Gyasi: Homegoing. Das Buch ist wie erwartet genau mein Ding!

Neuzugänge:0

Diese Woche (aus-)gehört: 1

  • Nicole Jäger: Die Fettlöserin

Ich höre gerade:

  • J. K. Rowling: Harry Potter and the Deathly Hallows

Hörbuchneuzugänge: 1

  • J. K. Rowling: Harry Potter and the Deathly Hallows

Geguckte Filme/DVDs:

  • Der letzte Teil von diesem Charité-Historiendrama. Interessantes Ende, hatte ich nicht so erwartet. Insgesamt war die Miniserie recht interessant, wenn auch nicht großartig.
  • Die fünfte Folge der 6. Staffel von Call the Midwife. Wichtiges, schlimmes Thema dieses Mal: weibliche Genitalverstümmelung. Konnte einem das Herz brechen.

Gerichte der Woche:

Ähm. Ich habe diese Woche nichts gekocht, was ich euch nicht schon gezeigt habe, und das eine neue Rezept ist dem GAU zum Opfer gefallen. Nächste Woche wieder.

Ich gehe jetzt zu meiner Schwester zum Aperol-Antrinken gegen den GAU. Nee quatsch, keine Sorge ich ergieße meinen Kummer nicht in Alkohol.

Habt alle eine bitte etwas wärmere Woche als die letzte!

Read Full Post »

Tempus Fugit #263

Frohe Ostern allerseits! Ich habe den Vormittag, der noch trocken war, genutzt, um eine Runde um die nahe gelegenen Weiher zu drehen. Man muss ja schließlich Kalorien verbrennen. Jetzt ist es echt eklig draußen, nass-kalt… Ich hoffe, bei euch ist besseres Wetter.

Diese Woche (aus-)gelesen: 0

Ich lese gerade:

  • Shona MacLean: The Redemption of Alexander Seaton. Ich fasse es nicht, dass ich dieses Buch mit nur knapp über 300 Seiten nicht geschafft habe diese Woche. Aber abends fielen mir mal wieder häufig die Augen zu. Mittlerweile bin ich wenigstens fast am Ende.

Neuzugänge: 3

  • Annie Proulx: Barkskins
  • Julian Barnes: The Noise of Time
  • Robert Harris: Conclave

Anna-Lisa und Kathrin sind schuld!!! Es war einfach unverantwortungsvoll, mich ein zweites Mal in den Buchladen zu lassen!

Diese Woche (aus-)gehört: 1

  • Graeme Macrae Burnet: His Bloody Project. Ich musste recherchieren, um herauszufinden, ob das Buch True Crime ist oder nicht. Ist es nicht, ist aber so aufgezogen. Clever. Hat mir nicht nur wegen des schottischen Sprechers für den Hauptteil gut gefallen.

Ich höre gerade:

  • Nicole Jäger: Die Fettlöserin. Sympathisch geschrieben und vorgelesen von der Autorin. Mehr folgt dann nach Hörende.

Hörbuchneuzugänge: 1

  • Nicole Jäger: Die Fettlöserin

Geguckte Filme/DVDs:

  • Der fünfte Teil von diesem Charité-Historiendrama. Diese Folge fand ich wieder ganz interessant.
  • Die vierte Folge der 6. Staffel von Call the Midwife. Eine neue Hebamme wird eingestellt! Finde sie sehr sympathisch.

Gerichte der Woche:

Es gab unter anderem Kichererbsencurry, aber das habe ich euch glaube ich schon oft genug gezeigt. Neu probiert habe ich das hier:

Bärlauch-Hirsotto mit Brokkoli und karamellisierten Cocktailtomaten. War sehr lecker!

Ich bin jetzt gerade am Verhungern, weil bei meiner Schwester, bei der der Osterkaffee eingenommen wird, erst um 4 Uhr Kaffeezeit ist. Sie ist damit allein schuld an den 2 Stück Schokolade, die ich schon gegessen habe! Die restliche Osterzeit gedenken Bilbo und ich auf der Couch zu verbringen. D. h., morgen will ich aber mal die neue Fitness-DVD testen, die ich vor WOCHEN gekauft habe. Ich kaufe jetzt schon Grundfitness-DVDs für Untrainierte… aber wie jesacht, die Kalorien müssen verbrannt werden. Bin immer noch sehr motiviert 🙂 Tatsächlich habe ich mir noch einen „Body Composition Monitor“ (Körperfettanalysewaage) gekauft (danke für den Tipp, Katja!) und musste der Wahrheit über den Fettanteil in meinem Körper ins Auge schauen. Es ist schlimm. Sehr schlimm.

So viel dazu. Habt trotz des Wetters (immerhin: Lesewetter!) schöne Ostertage!

Read Full Post »

Tempus Fugit #262

Zunächst noch etwas in eigener Sache: Ich lese eure Blogbeiträge zurzeit viel über die WordPress-App, habe diese Woche jedoch gesehen, dass meine Likes oft nicht gespeichert wurden. Falls ihr euch also über meine „Abwesenheit“ gewundert habt, kann das hieran liegen, sorry 😦

Bei dem Wetter heute ist Rausgehen heute Pflichtprogramm, daher beeile ich mich mal.

Diese Woche (aus-)gelesen: 2

  • Dr. Nadja Hermann: Fettlogik überwinden
  • Konami Kanata: Kleine Katze Chi – Chi’s Sweet Home (Manga)

Ich lese gerade:

  • Shona MacLean: The Redemption of Alexander Seaton. Wie es zur Wahl dieser Lektüre kam, ist ein bisschen kurios, ich habe auf meinem neuen Kindle nach einem bestimmten Buch gesucht und beim Wischen aus Versehen ein paar Bücher aus der Cloud heruntergeladen. Das hier war das einzige bisher ungelesene – na gut, dann lese ich das halt jetzt 😉 Passt aber auch ganz gut zu meinem aktuellen Hörbuch, denn auch hier geht es um einem Mord in Schottland, allerdings hier im 17. statt im 19. Jahrhundert.

Neuzugänge: 0

Diese Woche (aus-)gehört: 0

Ich höre gerade:

  • Graeme Macrae Burnet: His Bloody Project. Bin FAST am Ende.

Hörbuchneuzugänge: 0

Geguckte Filme/DVDs:

  • Der vierte Teil von diesem Charité-Historiendrama. Fand ich doof dieses Mal…
  • Die dritte Folge der 6. Staffel von Call the Midwife. Bin froh, dass eine bestimmte Person jetzt wieder verschwindet…

Gerichte der Woche:

Vollkornspirelli mit cremiger Möhren-Spinat-Sauce

Linguine mit Bärlauchpesto

Lasagne mit Pilz-Bolognese und Cashewmus (vegan)

Ein bisschen nudellastig diese Woche, da muss ich in Zukunft ein bisschen besser aufpasse, wenn ich den Plan für meine Kochwoche mache 😉

Ansonsten bin ich, u. a. durch „Fettlogik überwinden“, megamotiviert, abzunehmen und vor allem das zuviele Bauchfett loszuwerden. 2 Kilo hab ich bisher runter, einfach durch Kalorienzählen und weniger Verbrauchen als Verbrennen, mit kleineren Portionen und weniger Zucker, ergänzt durch mehr Bewegung. Eine Rezension des Buches folgt. Ich wäre gerne wieder richtig fit wie damals, als ich in Schottland gewohnt habe und Berge nur so hinaufgerannt bin (knappe 20 Jahre jünger und knappe 20 Kilo weniger wiegend…). 4,5 Meilen durch die Pampa bis zur Klosterruine und wieder zurück? Ein Klacks! Aber jetzt höre ich auf, sonst schlägt die Schottlandsehnsucht durch.

Genießt das herrliche Wetter heute und habt eine gute Woche!

Read Full Post »

Older Posts »